Zurück zur Übersicht

PZR - Professionelle Prophylaxe

Was versteht man unter professioneller Prophylaxe / Zahnreinigung?

Die professionelle Zahnreinigung ist ein Hauptbestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe, zumeist der Individualprophylaxe. Man versteht darunter eine umfassende mechanische Reinigung der Zähne, die die Defizite der täglichen Mundhygiene beseitigt.

Wie läuft eine Behandlung in der professionellen Zahnreinigung ab?

Ihr individueller Bedarf an professioneller Unterstützung bei der Mundhygiene wird ermittelt, Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch werden sorgfältig auf Beläge, Entzündungszeichen und Problemstellen untersucht. Dazu können Zahnoberflächen mit Lebensmittelfarbe angefärbt werden, um die Beläge deutlich sichtbar zu machen, die Zahnzwischenräume und das Zahnfleisch werden mit einer Parodontalsonde vorsichtig abgetastet, um Zahnfleischtaschen und entzündete Stellen zu erkennen.

Danach wird Ihnen gezeigt, wie Sie schwer zugängliche Stellen besser reinigen können, welche Pflegemittel (Zahnseide, Zahnzwischenraumbürstchen, Zahnpaste, Mundspülung etc.) für Sie am besten sind, wie Sie eine elektrische Zahnbürste bzw. eine Schallzahnbürste anwenden und wo Sie die geeigneten Hilfsmittel bekommen können. Denn die Mundhygiene, die Sie zuhause machen, ist immer noch die wichtigste Maßnahme zum Schutz vor Karies und Parodontitis (ugs. Parodontose).

Im nächsten Schritt werden alle harten und weichen Beläge von den Zähnen entfernt. Sehr wichtig ist, dass diese gründliche Reinigung nicht nur- wie es oft geschieht - oberhalb, sondern auch unterhalb des Zahnfleischs durchgeführt wird, soweit dies schmerzfrei möglich ist. Zur Reinigung verwenden wir sanft schwingende Ultraschallinstrumente und grazile Handinstrumente sowie spezielle Zahnseide.

Anschließend wird eine Feinpolitur mit Bürstchen und Pasten vorgenommen, die remineralisierende Substanzen enthalten, so wird der Zahnschmelz gleichzeitig gestärkt. Hinterher fühlen sich die Zähne angenehm glatt an.

Abschließend erhalten Ihre Zähne – je nach individuellem Bedarf – eine Schutzschicht mit Gelen oder Lacken, die Fluoride oder antibakterielle Stoffe wie Chlorhexidin enthalten. Dadurch kann für einige Zeit Karies und Zahnfleischentzündung noch besser vorgebeugt werden.

Zum Abschluss der Prophylaxe-Behandlung, (die Professionelle Zahnreinigung, abgekürzt PZR, besteht eigentlich nur aus den Schritten drei und vier) besprechen wir mit Ihnen Ihr Risiko nach unserer Einschätzung, wir schlagen Ihnen evtl. notwendige und sinnvolle weitere Behandlungsmaßnahmen vor und legen Ihren nächsten Reinigungstermin individuell fest. Um diesen Termin, der in der Regel nach 6 Monaten stattfindet, nicht zu versäumen, bieten wir unseren Recall – Service an, d.h. Sie werden von uns, wenn Sie es wünschen, rechtzeitig an diesen nächsten Termin erinnert.

Die professionelle Zahnreinigung kann vom Zahnarzt durchgeführt werden, wird in den meisten Praxen aber von fortgebildeten Fachkräften, speziell ausgebildeten Zahnarzthelferinnen ausgeführt, von zahnmedizinischen Prophylaxe-Assistenten (ZMP), zahnmedizinischen Fachhelferinnen (ZMF) oder Dentalhygienikerinnen (DH).

Wichtig ist, immer und immer wieder zu kontrollieren und zu bewerten und auf kritische Bereiche zu achten, den Gesamtzustand des Kauorgans und die Entwicklung zu achten, um bei einer Verschlechterung sofort gegenzusteuern.

Wer gar kein Risiko für die Entwicklung einer Karies oder Parodontitis hat, kann diese Frage zu Recht stellen. Es gibt auch keine Garantie, dass man ohne professionelle Prophylaxe Karies oder eine Parodontitis bekommt. Da aber die allermeisten Menschen nicht wissen, ob und in welchem Ausmaß dieses Risiko für sie besteht, empfehlen wir als wichtigen Schritt der Vorsorge und Vorbeugung, regelmäßig die professionelle Prophylaxe in Anspruch zu nehmen. Man wirkt aktiv den genannten Veränderungen entgegen.

Die Kosten einer PZR sind in Abhängigkeit von der Anzahl der zu reinigenden Zähne zu sehen und werden individuell ermittelt. Desweiteren besteht bei einigen Krankenkassen die Möglichkeit, entstehende Kosten anteilig geltend zu machen.

Einige Krankenkassen bezuschussen die für Prophylaxe anfallenden Kosten. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Sprechzeiten

Mo., Di., Do. von 07.30 Uhr - 19.00 Uhr
Mittwoch von 07.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag von 08.00 Uhr - 17.00 Uhr

Der Weg zu uns

Unsere Praxis befindet sich im Herzen des Kurortes Bad Zwischenahn. Parkplätze und ein Fahrstuhl befinden sich hinter dem Gebäude.

Kontaktdaten

Peterstraße 1 | 26160 Bad Zwischenahn
Telefon: 0 44 03 / 21 16 | Telefax: 0 44 03 / 63 87 4
E-Mail: IhreZahnarztpraxis@t-online.de


© 2016 Ihre Praxis für Zahnheilkunde, Bad Zwischenahn

Impressum / Datenschutz